Da das Wetter in Deutschland insbesondere in Hamburg momentan immer noch nicht allzu überzeugend ist, wollte ich dem Ganzen für mindestens ein Wochenende entfliehen. Nachdem ich feststellen musste, dass man für Hin- und Rückflug nach Mallorca doch mit 300 bis 400 EUR dabei ist, habe ich mich an die Blind-Booking-Option bei Germanwings erinnert (mit der ich irgendwann gerne einen Trip durch Europa machen würde).

Ab 33 EUR pro Strecke kann ich mich dort von meinem Reiseziel überraschen lassen und dabei abhängig vom Abflughafen aus den Themen

  • Party
  • Kultur
  • Sonne und Strand
  • Shopping
  • Wandern und Natur
  • Europa-Mix
  • Metropolen

wählen.

Während mir für den Abflug aus Berlin lediglich ein Europa-Mix zur Verfügung stehen würde, habe ich ab Hamburg schon mehr Auswahl. Zwar kostet Sonne und Strand bereits 49,99 EUR pro Strecke, aber da ich hier nicht für 5 EUR Ziele ausschließen muss (anders als beim Party-Mix, wo unter den 14 Zielen 5 deutsche dabei wären, zu denen ich auch mit Bus und Bahn fahren könnte), wäre der Preis immer noch mehr als in Ordnung.

b2ap3_thumbnail_germanwings-blind-booking-strand.JPG

Thema also festgelegt, wähle ich als nächstes dann noch Hin- und Rückflugdatum. Dabei sind bestimmte Tage bereits ausgegraut und stehen mir somit nicht zur Verfügung.

b2ap3_thumbnail_germanwings-blind-booking-strand-verfgbare-termine.JPG

Wähle ich also die noch angezeigten Tage und gehe auf „weiter zu Schritt 2“ (was immer sich dahinter auch verbergen mag), wird mir danach leider die Meldung angezeigt, dass „keine verfügbaren Flüge für Blind Booking gefunden“ wurden.

Aus 16 möglichen Zielen schafft es Germanwings also nicht, mir irgendein Angebot zu machen?! Ich versuche andere Hin- und Rückflugdaten, aber auch da stellt sich leider kein Erfolg ein.

Die „Hilfestellung“

b2ap3_thumbnail_germanwings-blind-booking-strand-no-results.JPG

bringt mich leider auch nicht wirklich weiter.

  • Bitte überprüfen Sie noch einmal Ihre Auswahl. => wüsste nicht, was ich anders machen sollte
  • Bitte wählen Sie einen anderen Reisezeitraum aus. => habe ich probiert
  • Bitte schließen Sie weniger Zielflughäfen von Ihrer Auswahl aus. => ich hab gar keine ausgeschlossen
  • Bitte wählen Sie ein anderes Wunsch-Reisethema aus. => ähhmm nein!!
  • Bitte wählen Sie einen alternativen Abflughafen aus. => wenn ich in Hamburg wohne, wohne ich in Hamburg und will auch davon abfliegen. Spaßeshalber habe ich aber mal geschaut, ob ich von Köln in die Sonne kommen würde, auch kein
    Erfolg.

An der Dauer meines gewünschten Aufenthalts kann es eigentlich auch nicht scheitern, heißt es doch, dass der Mindestaufenthalt 18 Stunden beträgt (falls es doch darin liegt, soll man das gerne sagen). Somit stellt sich bei mir das Gefühl ein, dass das Blind-Booking-Angebot bei Germanwings entweder noch nicht zu Ende gedacht ist oder aber lediglich als Lockvogel-Angebot verwendet wird. Damit ich damit irgendwann meinen Europa-Trip machen kann, muss sich also noch einiges ändern.

1. Transparenz der Reisethemen

Warum ich ab Köln die Option „Gay-friendly“ habe, kann ich mir ungefähr noch ableiten (den Kölnern wird das was nachgesagt ;)). Warum ich aber ab Berlin lediglich die Option „Europa-Mix“ wählen kann, liegt vermutlich darin begründet, dass Germanwings ab Berlin nicht ausreichend Ziele für die anderen Themen anfliegt. Ein kurzer Hinweis würde hier aber für Transparenz sorgen ggbfs. zusammen mit der Option doch vielleicht ab Hamburg zu fliegen (schließlich kommt man dahin dank Fernlinienbussen auch mittlerweile recht günstig)

2. Erklärung bei inaktiven Tagen

Im Kalender sind bereits ein paar Tage grau markiert, so dass ich diese nicht anwählen kann. Grundsätzlich eine feine Sache nur wäre eine kurze Erklärung bei Mouseover hilfreich. Zumal ja scheinbar auch „aktive“ Tage zu keinen Ergebnissen führen können.

3. Nur verfügbare Tage anzeigen

Da es ja bereits ausgegraute Tage gibt, hatte ich angenommen, dass alle anderen dann verfügbare Optionen wären. Wähle ich also das Hinflugdatum und für die Rückreise stehen nur bestimmte Wochentage zur Verfügung, dann sollten mir die nicht verfügbaren ebenfalls ausgegraut werden. So würde ich als User zumindest direkt wissen, welche Optionen ich habe und könnte notfalls ein verlängertes Wochenende planen. Mich erst wählen zu lassen, um mir danach anzuzeigen, dass nichts zur Verfügung steht, sorgt dann doch eher für Frustration.

4. Bessere Hilfestellung bieten

Wenn man es schon nicht schafft, frühzeitig anzuzeigen, welche Tage zur Verfügung stehen, dann wären danach Hinweise hilfreich, die mich doch noch zu einem erfolgreichen Suchergebnis führen. Generell heißt es, dass die Mindestaufenthaltsdauer 18 Stunden beträgt. Wenn ich also idealerweise Samstag früh losfliege, um Sonntagabend zurück zufliegen, kann Germanwings dafür sorgen, dass dazwischen 18h liegen (oder mir wie oben erwähnt den Sonntag in dem Fall als Rückflugdatum
nicht mehr anbieten).

5. One-Way anbieten

Da ich wenig entscheidungsfreudig bin (oder halt einfach recht flexibel in der Wahl meines Reiseziels), würde ich ein solches Blind-Booking-Angebot gerne nutzen, um durch Europa zu reisen und mich jeweils von meinem nächsten Ziel überraschen zu lassen. Leider ist das Angebot darauf aber noch nicht ausgerichtet, da ich immer Hin- und Rückflug buchen müsste. Die Option nur One-Way zu fliegen, müsste also noch geschaffen werden.

Artikel hat gefallen? Gerne weiterempfehlen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone