Man könnte meinen, ich hab es auf Instagram abgesehen, nachdem es im letzten Beitrag schon um die angekündigte Aufhebung der chronologischen Sortierung ging (Instagram: Was passiert, wenn man seine Nutzer nicht fragt). Grundsätzlich war ich mit der App aber  bisher ganz zufrieden, da sie recht einfach das gemacht hat, was sie sollte: Bilder und Videos mit Freunden und/oder wahlweise der Welt teilen und bei Bedarf kommentieren. Letzteres scheint auf den ersten Blick nicht mehr so ganz einfach…

War man es bisher gewöhnt, unter dem Beitrag einen Antworten-Link zu finden, ist dieser mit dem neustem Instagram-Update verschwunden. Scheinbar hat sich jemand bei Instagram gedacht, verschlimmbessert er die Usability, indem er den Link einfach weglässt. So nach dem Motto der User wird schon irgendwann herausfinden, dass er auf den Beitragtext klicken muss, um seinen Kommentar abzugeben oder nutzt halt endlich das dafür vorgesehene Icon.

Was dabei nicht bedacht wurde:

  1. Wir Menschen sind grundsätzlich Gewohnheitstiere. Wenn wir also vorher den Antworten-Link verwendet haben, um einen Beitrag zu kommentieren, dann vermissen wir ihn jetzt schrecklich.
  2. Man zwar auf den Beitragstext klicken kann, um zur Kommentarfunktion zu kommen, das aber nur funktioniert, wenn der Beitragtext nicht nur aus Hastags besteht. Sobald lediglich Hashtags verwendet worden sind, kann man zwar drauf klicken, gelangt dann aber lediglich zu weiteren Bildern/Videos, mit eben diesem Hashtag

=> Wenn man also die Gewohnheit der User ändern möchte, dann sollte man ihnen auch kurz aufzeigen, was geändert wurde und welche Alternative stattdessen zur Verfügung stehen.

Artikel hat gefallen? Gerne weiterempfehlen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone