Wie du deinen durchschnittlichen Bestellwert steigerst und Kunden auch über die Weihnachtszeit hinaus an dich bindest.

Wie du deinen durchschnittlichen Bestellwert steigerst und Kunden auch über die Weihnachtszeit hinaus an dich bindest.

Im dritten Teil meiner "Last-Minute-Tipps für dein Weihnachtsgeschäft"-Reihe geht es heute um die Frage, wie du deinen durchschnittlichen Bestellwert steigerst und deine Kunden auch über die Weihnachtszeit hinaus an dich bindest.

5 Tipps, um deine Customer LifeTime Value in der Vorweihnachtszeit zu steigern

  1. Biete spezielle Produkt-Bundles zu Weihnachten an: Um deinen
    durchschnittlichen Warenkorb-Wert zu erhöhen, biete spezielle Produkt-Bundles
    an. Gerade Probierpakete oder Geschenk-Sets funktionieren zu Weihnachten
    sehr gut, da diese nochmal hochwertiger wirken als die Einzelprodukte.
  2. Biete Geschenkverpackung an: Falls du es noch kurzfristig hinbekommst, biete
    deinen Kunden die Möglichkeit das Produkt direkt als Geschenk zu verpacken.
    Das steigert den Warenkorb-Wert und gleichzeitig erhöht es die Nutzererfahrung
    (sowohl bei deinem Kunden als auch bei dem Beschenkten).
  3. Biete Geschenkgutscheine an: Insbesondere kurz vor Weihnachten, wenn die
    Deadline für eine pünktliche Lieferung vor Weihnachten schon gerissen ist,
    lohnen sich digitale Gutscheine, die deine Kunden sich direkt nach dem Kauf als
    PDF ausdrucken können. Platziere diese Option in den letzten Tagen vor
    Weihnachten prominent auf der Startseite und den Produktdetailseiten.
  4. Stocke deinen Kundenservice auf: Läuft doch mal was schief, sollte dein
    Kundenservice gut erreichbar sein. Damit deine Kunden nicht verprellt werden,
    schaue daher, dass du diesen in der Vorweihnachtszeit nochmal aufstockst und
    notfalls bestimmst, welche Anfragen zuerst beantwortet werden.
  5. Setze auf mehrere Versanddienstleister: Das Paketaufkommen bei Hermes, DPD,
    DHL etc. nimmt in der Vorweihnachtszeit deutlich zu. Wenn es zu viel wird, dann
    wird dort häufig priorisiert und wenn du nicht gerade Amazon bist, dann liegen
    deine Pakete vielleicht auch mal ein paar Tage länger. Setze daher auf mehrere
    Versanddienstleister, so dass du notfalls nicht von einem abhängig bist.

Jetzt liegt es an dir: Sei kreativ, bereite deinen Shop frühzeitig vor und gib dein Bestes, um im Weihnachtsgeschäft  erfolgreich zu sein.

Du möchtest kostenlose Tipps, die deine Conversionrate nachhaltig steigern?

Hol dir jetzt meine "Conversion-Quick-Tipps" direkt zu dir ins Postfach:

Du möchtest kostenlose Tipps, um deine Conversionrate nachhaltig zu steigern?

Meine "Conversion-Quick-Tipps" direkt zu dir ins Postfach
Jede Woche Tipps & Tricks, wie du deinen Shop nachhaltig optimierst.

Ich mag keinen Spam und würde daher auch nie welchen schicken.

Mit dem Absenden deiner Daten gibst du mir das Go, dir E-Mails mit Tipps und Tricks sowie damit verbundenen Inhalten und Angeboten zu senden. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

Nick Hartmann
Nick

Nick ist Conversion Experte. Er hilft Webseiten- und Onlineshop-Betreibern bei der Optimierung ihrer Seite und entwickelt Strategien für eine conversionoptimierte User-Experience. Sein Motto: "Make the world (wide web) a better place".

Schreibe einen Kommentar