5 Tipps, wie du die Double Opt-In Rate deines Onlineshops erhöhst

Abonnenten für die Newsletter-Liste zu gewinnen, ist schon schwer genug. Doof, wenn dann noch einige der “Willigen” die Anmeldung nicht doppelt bestätigen.

Fragst du aber Onlineshop-Betreiber nach ihrer Strategie, um die Double Opt-In Rate zu erhöhen (oder wie hoch diese überhaupt ist), schaust du meist in leere Gesichter. Und ja klar wäre es schöner, wenn wir auf Double Opt-In verzichten könnten. Aber wären unsere Probleme damit gelöst?

Nein, denn so nervig Double Opt-In auch ist, ist es dennoch notwendig, um unsere Newsletter-Liste sauber zu halten und die allgemeine Zustellbarkeit zu gewährleisten (mal ganz davon ab, dass du hier in Europa auch rechtlich gar nicht dran vorbeikommst ;)).

Im Folgenden verrate ich dir daher 5 Tipps, wie du deinen Anmelde-Prozess so optimierst, dass mehr User das Double Opt-In bestätigen und am Ende auch bei dir kaufen.

Weiterlesen

Warum du einen Back In Stock Flow brauchst, um (fast) verlorenen Umsatz zurückzugewinnen

Ausverkaufte Produkte, die in zwei, drei Wochen wieder vorrätig sind? Neue Produkte, die bereits online gehen, für die aber keine Vorbestellung möglich ist? Jeder Onlineshop hat sich sicher schon einmal gefragt, wie er mit solchen Themen umgeht.

Die Herausforderung: Lässt man Produkte im Shop, die nicht mehr oder noch nicht verfügbar sind, läuft man Gefahr den User zu verärgern. Wir Menschen werden alle immer ungeduldiger und wollen alles am liebsten sofort. Doof, wenn es dann nicht vorrätig ist.

Abhilfe schafft hier eine Back In Stock Flow, der die User benachrichtigt, wenn Produkte (wieder) verfügbar sind.

Weiterlesen